V-ZUG Blog | DE LogoLoading
Energie Spartipps Blog vzug

Energie-Spartipps fürs Waschen und Trocknen



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Sie waschen oft und Trocknen lang. Doch erledigen Sie das auch energieeffizient? Es ist #energyday16 Zeit und V-ZUG hat Tipps für Sie!

Ein Fünftel des Stromverbrauchs im Haushalt fliesst durch die Waschküche. Da lohnt es sich nach Energieeinsparmöglichkeiten Ausschau zu halten. Das haben wir gemacht und für Sie ein paar Tipps fürs Energiesparen rausgesucht. Wir bleiben aber dran und wenn Sie unseren Blog abonnieren, halten wir Sie mit weiteren Tipps rund um die Anwendung von Haushaltgeräten auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere Beiträge rund ums Waschen, Haushalt und Energie sparen

REINIGEN SIE BEIM TROCKNER SIEBE UND MATTEN

Beim Wäschetrockner Flusensiebe und Filtermatten regelmässig gemäss der Bedienungsanleitung reinigen. 

LERNEN SIE DAS V-ZUG EcoMANAGEMENT KENNEN

Das exklusive V-ZUG EcoManagement unterstützt Sie mit drei Assistenzfunktionen bei der bewussten Auswahl von ressourcenschonenden Programmen: 

Das EcoManagement mit der Anzeige von Verbrauchsstatistik und Verbrauchsprognose sensiblisiert. Es zeigt die Verbrauchswerte der verwendeten Programme in kWh und Litern Wasser an und zwar pro Programmdurchlauf oder als totaler oder durschnittlicher Wert über die vergangenen 25 Programmläufe.

Das EcoHybrid Zusatzprogramm unterstützt Sie bei der Reduktion des Energieverbrauchs. Auf dem Display kann zwischen den Energieeffizienzstufen gut, sehr gut und optimal ausgewählt werden. Je länger ein Programm dauert, umso besser die Energieeffizienz. Das mag erstaunen. Aber unsere Top-Adora-Waschautomaten sind mit zwei Beheizungsarten ausgestattet: mit einer Wärmepumpenheizung mit sehr geringem Energieverbrauch, geeignet für das Heizen bis 50°C und einer konventionellen Zusatzheizung mit normalem Energieverbrauch. Sie haben drei Energie-Einsparstufen zur Auswahl:

  • Energieeffizienz optimal: Anfängliches Heizen nur mit Wärmepumpenheizung. Ab ca. 40–50°C wird die konventionelle Heizung zugeschaltet. Zusätzlich dazu wird die Solltemperatur reduziert. Durch Verlängerung der Waschdauer bleibt die Waschwirkung aber unverändert. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 50–70% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe. 

  • Energieeffizienz sehr gut: Anfängliches Heizen nur mit Wärmepumpenheizung. Ab ca. 40–50°C wird die konventionelle Heizung zugeschaltet. Es dauert länger, bis die gewünschte Waschtemperatur erreicht wird. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 40–50% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe.

  • Energieeffizienz gut: Gleichzeitiges Heizen mit beiden Heizsystemen. Es wird mit einer hohen Heizleistung geheizt. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 10–20% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe.

Der intelligente Startaufschub OptiTime fürs Optimieren des Waschprogramms auf tiefstem Verbrauchslevel ist eine Weltneuheit von V-ZUG. Sie füllen Ihre Wäsche in die Trommel, wählen Ihr gewohntes Waschprogramm aus und stellen anschliessend mit OptiTime die gewünschte Programmendzeit ein. Eine herkömmliche Startaufschubfunktion startet das Programm erst, wenn es nötig ist, damit Ihre Wäsche zur gewünschten Zeit fertig wird. OptiTime hingegen startet das Programm früher und nutzt den zur Verfügung stehenden Zeitraum, um ökologischer zu waschen. Das Programm ist pünktlich beendet, nur viel energieeffizienter.

Besuchen Sie unsere Webseite und erfahren Sie mehr.

 

WÄRMEN SIE WASCHWASSER MIT SONNENENERGIE AUF

Sie verfügen über eine Warmwassser-Aufbereitung mit Sonnenenergie? Dann nutzen Sie die Option "Kalt-/Warmwasseranschluss". Das reduziert den Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent. Erfahren Sie hier gleich mehr über unsere Adora mit doppeltem Wasseranschluss. 

VERWENDEN SIE HOHE SCHLEUDERDREHZAHLEN

Wählen Sie bei der Waschmaschine eine hohe Schleuderdrehzahl. Das reduziert die Restfeuchte und verkürzt die Trocknungszeit beim Tumbler und spart bis zu 25 % Energie.

WÄHLEN SIE WO MÖGLICH TIEFE WASCHTEMPERATUREN

Für leicht verschmutzte Wäsche ohne Flecken können Sie die Waschtemperatur auch mal auf 20°C reduzieren oder ein Kurzprogramm nutzen. 

BENUTZEN SIE DAS VORWASCHEN NUR WO NÖTIG

Benutzen Sie beim Waschen die Programme "Vorwaschen" oder "Einweichen" nur bei schmutziger Wäsche oder hartnäckigen Flecken. 

NUTZEN SIE DIE FÜLLMENGE VOLL AUS

Bei Waschmaschinen und Wäschetrockner die maximale Füllmenge des jeweiligen Programms ausnutzen. Beachten Sie die entsprechenden Angaben. 

 

Produkttipp: Energieeffiziente Waschmaschinen und Tumbler

Die folgenden Energie-Beiträge könnten Sie auch interessieren:
V-ZUG engagiert sich für tiefere Energie-Verbrauchswerte. Mehr erfahren >>
Energie-Spartipps fürs Kochen und Backen

Energie-Spartipps fürs Geschirrspülen

Energie-Spartipps fürs Kühlen

 

Newsletter abonnieren

 

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com