V-ZUG Blog | DE LogoLoading

flag deDE

Header-Daniel-Christen-Kochfeld

Modernste Technologie für höchsten Genuss – bereits beim Kochen



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Zuhause kocht er nicht sehr oft – er sei kein Hobbykoch, erzählt der vielseitig talentierte Daniel Christen über sich selber. Hätte er jedoch die Möglichkeit, ein FullFlex Kochfeld bei sich zuhause einzubauen, wäre das vielleicht anders: «Ein Gerät bei sich zuhause im Einsatz zu haben, das man selber mitentwickelt hat, das wäre schon cool», so der Gruppenleiter Elektronik-Hardware-Entwicklung. Obwohl er nicht täglich die Kochkelle schwingt, ist seine Begeisterung für Kochfelder gross.

 

Daniel Christen Sportkletterer und Gruppenleiter Entwicklung Elektronik. «Ich wollte ein Produkt entwickeln, auf dem man Kochen zelebrieren kann.»

Nach seinem Studium an der ETH Zürich wollte der ambitionierte Elektroingenieur ursprünglich als Entwickler im Bereich Backofen zu V-ZUG stossen. «Bereits in den ersten Gesprächen hat man mich jedoch gefragt, ob ich an der Entwicklung eines Kochfeldes interessiert wäre», erinnert sich Christen. Und er war sofort begeistert: «Direkt nach der Uni in ein solches Projekt eingebunden zu werden, ist der Wunsch vieler Studenten der Elektrotechnik.»

Bei der Entwicklung des FullFlex Kochfeldes war der junge ETH-Absolvent zu Beginn mit viel Forschungsarbeit beschäftigt. Die Idee für ein Vollflächen-Induktionskochfeld war da – jetzt ging es darum, Konzepte zu erstellen und Kompromisse zwischen Wünschen und Umsetzungsmöglichkeiten zu finden. Ohne Grundlagen zu starten, war eine Challenge, machte die Arbeit für Daniel Christen jedoch umso spannender: «Ich habe mich von dem Gedanken motivieren lassen, ein Produkt für unsere Kunden zu entwickeln, das sie im Alltag unterstützt und ihnen ein unvergessliches Kocherlebnis bietet.»

Die Sinnhaftigkeit eines Produktes ist für ihn auch der Kern einer guten Entwicklung. Darum hat sich Daniel Christen auch von Anfang an bei uns wohlgefühlt: «Wir entwickeln und produzieren Geräte, die der Nutzer in seinem Alltag wirklich brauchen kann. Jeder von uns hat eine Waschmaschine zuhause, und Kochen tut auch jeder.» Mit einem Schmunzeln ergänzt er: «Auch wenn nicht jeder gerne aufwendige Menüs zaubert – für eine gute Pasta braucht es auch ein Kochfeld.» Der Nutzen im Alltag ist das, was Daniel Christen bei seiner Arbeit jeden Tag aufs Neue motiviert.

Daniel Christen bei der Arbeit mit sensibler Elektronik.

Motivation bekommt er auch von seinem Team: «Die Entwicklung eines guten Produktes ist immer Teamarbeit», so Christen. Als Einzelkämpfer wäre es nicht möglich, alle Schnittstellen und Projektmanagementaufgaben zu bewältigen und ein gutes Produkt zu entwickeln. Gemeinsam mit seinen Teammitgliedern hat er es geschafft: «Wir wollten das beste Vollflächen-Induktionskochfeld entwickeln, das es gibt: ein Kochfeld mit so viel Flexibilität, dass man Kochen darauf zelebrieren kann», erzählt Daniel Christen. Das Ergebnis dieser passionierten Arbeit ist ein Kochfeld, auf dem gleichzeitig bis zu sechs Pfannen frei platziert werden können. «Das ist wahre Freiheit beim Kochen», so Christen.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Der Weg zu dieser Freiheit war jedoch nicht immer ganz ohne Hürden: «Beim Entwickeln liegt die Herausforderung darin, stets die optimale Lösung für neue Aufgaben- und Problemstellungen zu finden. Ist diese Lösung gefunden, ist die Produktentwicklung abgeschlossen und das Produkt produktionsfähig», erklärt der gebürtige Baselbieter. Wie so oft erreicht man die ersten 80 % im Projekt relativ schnell – «es sind die letzten 20, die knifflig sind und nur mit viel Engagement und einem Team, das umfassendes Know-how besitzt, bewältigt werden können», verrät Christen.

Das FullFlex Kochfeld im Test.

Das ist auch der Grund, warum er so gerne ins Büro geht und auch einen etwas längeren Arbeitsweg auf sich nimmt: «Ich bin im Baselbiet aufgewachsen und dort noch sehr verwurzelt.» Für seine Tätigkeit bei V-ZUG ist er sozusagen in die Mitte gezogen: Jetzt in Erlinsbach zuhause, ist er dort angekommen, wo er Beruf und Privatleben miteinander vereinen kann. «Die Atmosphäre und das Arbeitsklima gefallen mir sehr, und die Leute sind offen für Neues», freut sich der zielstrebige Entwickler. Vor zwei Jahren hat Daniel Christen die Funktion als Gruppenleiter übernommen – das motiviert ihn noch mehr, herausragende Leistungen zu bringen, auch wenn das viel von ihm fordert.

Um den Kopf für neue Entwicklungen frei zu bekommen, betätigt sich der 30-jährige Gruppenleiter gerne sportlich in der Natur: Von Mountainbiken, Joggen, Wandern, Hochtouren bis zum Sportklettern in der Kletterhalle ist ihm nichts zu anstrengend. Er mag die Herausforderung und den Ausgleich zum Arbeitsalltag. Seine innere Balance findet Daniel Christen auch auf Reisen zu fernen Kontinenten mit seiner Partnerin: «Mir gefällt Asien sehr gut. Dort merke ich immer wieder, dass wir bei uns alles haben und uns manchmal in Unwesentlichem verlieren.»

Wenn er von einer solchen Reise zurückkehrt, betrachtet er auch die Dinge zuhause wieder mit einem klareren Blick. Und er kommt gerne nach Hause, denn für Daniel Christen ist zuhause dort, «wo man sich wohlfühlt, wo die Familie ist – mehr braucht man nicht». Haushaltsgeräte, die einem den Alltag erleichtern, sieht er als Helfer in seiner Oase des Wohlbefindens: «Wenn mich Geräte im Haushalt unterstützen, kann ich mehr wertvolle Zeit mit meinen Liebsten verbringen.» Besonders in der Digitalisierung sieht Daniel Christen grosses Potenzial, Features zu entwickeln, die unseren Alltag noch mehr erleichtern werden. Der Zukunft blickt er enthusiastisch und voller Tatendrang entgegen: «Die Vernetzung hält so einiges für uns und die Welt der Haushaltsgeräte bereit.»

 


Einzigartiges Kochgefühl mit FullFlex

Dank modernster Induktoren, erkennt dieses Kochfeld automatisch die Position und Grösse des Kochgeschirrs. So können Sie bis zu 6 Pfannen beliebig auf der Glaskeramikplatte frei platzieren. Das FullFlex Kochfeld verspricht ein einzigartiges Kochgefühl und macht das Kochen noch angenehmer. Jetzt Video ansehen:

Mehr Informationen zum Kochfeld Fullflex

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Expertentalk – Ein Kochfeld mit Köpfchen 

Die Herausforderungen der Produktentwicklung

 

Newsletter abonnieren

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

    Es wurden noch keine Kommentare verfasst

    vzug.comlifestyle.vzug.comhome.vzug.com/de/references.vzug.comnaming.vzug.com

    Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com