V-ZUG Blog | DE LogoLoading
eader-vzug-profibacken-brot-zopf2

Täglich Brot wie vom Bäcker



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Jeden Tag fein duftendes Brot aus der eigenen Küche – das wärs! Am Montag gibt’s zum Beispiel ein feines Mehrkornbrot, am Mittwoch für Gäste feines Blätterteig-Gebäck und am Sonntag dann der beliebte Butterzopf.

Doch leider klappts nicht immer so einfach. Der Teig ist nicht richtig aufgegangen, das Brot ist zu kompakt und nicht luftig wie es sein sollte – schlussendlich holt man doch wieder die Brötchen vom Bäcker. Das muss jedoch nicht sein, denn man kann sich eine professionelle Backstube auch einfach ins Haus holen – mit dem Combi-Steamer.

Gebacken mit dem Programm Profi-Backen werden Gebäcke innen luftig und aussen schon knusprig. Die schön glänzende Oberfläche ist alleine schon fürs Auge ein Genuss. Nebst dem feinen Aussehen locken Sie mit dem herrlichen Duft von frischem Brot, selbstgemachten Gipfeli oder Sonntags-Zopf jeden Mitbewohner gerne an den Tisch. Und falls Sie spontan Gäste zum Apero haben, heissen Sie diese mit wunderbar duftendem Gebäck willkommen – so einfach können Sie begeistern!

Der Weg zum Profi-Backen
Die Combi-Steamer erleichtern das Kochen und Backen jeden Tag von neuem. Die Vielfalt von intelligenten Programmen ermöglicht eine schnelle und einfache Zubereitung. Die perfekte Einstellung für das individuelle Gebäck findet man im neuen Combi-Steamer unter GourmetGuide im Programm Profi-Backen.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

WAS KANN DAS PROGRAMM PROFIBACKEN?

profbacken-icon-vzug-zopf-brot

Das Backen geschieht meist bei hoheren Temperaturen. Gestartet wird jedoch im kalten Garraum und beginnt mit einer individuell auf die Backwaren geregelten Dampfphase. Anschliessend wird automatisch auf die Heissluftphase umgestellt, um fertig zu backen und eine appetitlich glänzende Kruste zu erhalten. Dieses Programm ist geeignet fur verschiedene Backwaren, Hefe- und Blatterteiggebäck und wird in vier Anwendungsbereiche unterteilt:

 

Brot, Brötchen, Focaccia

vzug.09.pausenbroetchen.overview
Diese Anwendung ist geeignet fur alle Brote, Brötchen, Focaccia, pikante Hefegebäcke aber auch frisch oder tiefgefrorene Gipfeli lassen sich traumhaft zubereiten. Sie müssen die Backwaren nicht einmal mit Eigelb bestreichen, denn sie werden automatisch goldig braun, innen luftig und aussen knusprig. So genussvoll kann der Morgen also beginnen!

Zopf
Mit optimalen Dampfzugaben ist diese Anwendung ideal für Zopf, Grittibänze oder süsses Hefegeback. Beim Zopf wird empfohlen, den Teig vorgängig mit Eigelb zu bestreichen.

Blätterteig

Schweinsfilet vzug blog

Dank der Dampfphase zu Beginn geht der Blätterteig schön auf. Dies macht das Gebäck sehr luftig und ausgezeichnet knusprig. Geeignet ist diese Anwendung für Apero-Gebäck oder ein zartes Filet im Blatterteig. Probieren Sie es aus – Sie werden bei jedem Apero mit Ihren Partysnacks brillieren.

Rezepttipp: Kalbs-Filet im Blätterteig

Rezepttipp: Schweins-Filet im Blätterteig

Aufgehen lassen
Mit der neuen Anwendung ≪Aufgehen lassen≫ können Sie verschiedene Hefeteige bei gleichmässiger Temperatur und Dampfzugabe etwas schneller aufgehen lassen. Dies geschieht perfekt unter passenden Bedingungen, so dass Sie nicht mehr nach geeigneten Stellen in Ihrer Küche suchen müssen oder der Teig an der Oberfläche austrocknet.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

BROT AUFFRISCHEN – EIN TIPP MIT REGENERIEREN
Die Betriebsart Regenerieren ist grundsätzlich zum Erwärmen von bereits gekochten Speisen oder Gerichten gedacht. Im Programm “Regenerieren knusprig” läuft die Kombination einer Dampf- und Heissluftphase ab und eignet sich perfekt zum Auffrischen von altbackenem, angetrocknetem Brot. Zu Beginn kann das Brot Wasser aufnehmen, wird so wieder feucht und dank der Heissluft in kurzer Zeit wieder frisch und knusprig. Die ideale Temperatureinstellung liegt bei ca. 150°C und dauert rund 15 Minuten, bis Sie im wahrsten Sinne des Wortes, aus alt wieder neu gemacht haben.

Zum Schluss eine ausgesuchte Sammlung an feinen Brot-Rezepten. Bei neueren Combi-Steamern empfehlen wir das Programm Profi-Backen zu verwenden.

 

Zopf

Ratsherrenbrot

Grittibänz

Speck-Zwiebel-Brötchen

Newsletter abonnieren

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

34 Kommentare

  • Marianne Hermann - 30. September 2016 7:49

    Brot auffrischen: Nirgends finde ich, was ich einstellen soll: Regenerieren feucht oder Regenerieren knusprig. Danke für kurzes Feedback.
    Viele Grüsse, Marianne Hermann

    Antworten

    • - 30. September 2016 10:10

      Liebe Frau Hermann. Vielen Dank für Ihre Nachricht. Stimmt, dies war leider nicht genau erwähnt. Wir haben dies nun angepasst. Bitte verwenden Sie dafür “Regenerieren knusprig”. Beste Grüsse vom V-ZUG Blog-Team

  • Baumgartner - 4. April 2017 16:41

    Guten Tag, wenn ich das Programm Regenerieren knusprig nicht habe und ich möchte gerne Brot auffrischen, was stelle ich selber ein, ich habe nur regenerieren! Besten Dank und freundliche Grüsse

    Antworten

    • Dr. Voß Torsten - 24. August 2021 15:20

      Dann einfach Heißluft mit beschwaden 150 Grad für fünf Minuten. Dann die Schwaden ausstellen und 10 Minuten bei gleicher Temperatur ausbacken. Wenn vorhanden, dann die Feuchtigkeitsreduzierung aktivieren. Gibt es diese Taste nicht, dann die Tür kurz öffnen (1 Minute) und dann ohne Schwaden weiterbacken.

  • Christina - 7. Mai 2020 8:53

    Grüezi. Ist das Programm Profi-Backen auch für Sauerteigbrote geeignet?
    Freundliche Grüsse

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - Sandra - 8. Mai 2020 7:35

      Guten Tag

      Vielen Dank für Ihre Frage!
      Sauerteigbrot kann mit der Funktion Heissluft und Beschwaden gut gebacken werden. Wir empfehlen das Brot bei 230 Grad in den heissen Ofen zu schieben
      Beim Beschwaden wird in Intervallabständen Dampf zugefügt und dies ergibt ein knuspriges Brot.

      Bei der Funktion Profi-Backen hingegen, kann das Gerät nicht vorgeheizt werden. Somit müsste das Brot in den kalten Ofen. Wir würden Ihnen also Heissluft und Beschwaden empfehlen.

      Freundliche Grüsse
      Ihr V-ZUG-Team

  • Andrea - 8. Mai 2020 7:17

    Wenn ich den Zopf mit der Anwendung Aufgehen lassen vorbereite und dann mit der Garautomatik Zopf backe, wird er nicht richtig knusprig. Kann man diese zwei Programme nicht kombinieren?
    Viele Grüsse
    Andrea

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - Sandra - 11. Mai 2020 7:52

      Liebe Andrea

      Da die Funktion “Aufgehen lassen” für den Teig gedacht ist und nicht für den geflochtenen Zopf, können die beiden Programme nicht kombiniert werden. Wichtig ist also, dass der Zopf erst nach dem Aufgehen lassen geflochten wird. Danach kann er gebacken werden.

      Wir wünschen weiterhin viel Spass beim Backen!

      Liebe Grüsse
      Dein V-ZUG Team

  • Uschi Bestmann - 30. Juli 2020 12:55

    Hallo, ich finde in der Anleitung vom CombiSteam o a von Combair kein Rezept zum Aufbacken von tiefgefrorenen Brötchen. Beim Regenerieren werden sie zu knusprig, so, dass man sie nicht mehr als Sandwich belegen kann. Könnt ihr mir einen Tipp geben. Danke Uschi

    Antworten

    • - 30. Juli 2020 16:36

      Hallo Uschi
      Vielen Dank für deine Anfrage.
      In deinem EasyCook für den Combi-Steam ist die “Regenerier-Automatik knusprig” um Brot/Zopf aufzubacken angegeben.
      Bei diesem Programm läuft das Gerät zu lange für Brötchen.
      Bitte lege deine Brötchen auf den Gitterrost und stelle in den Betriebsarten das Regenerieren ein.
      Die Brötchen kommen in den kalten Garraum und werden bei 150 Grad für 9 Minuten regeneriert.
      Freundliche Grüsse
      Dein V-ZUG Team

  • Selina Bossert - 16. August 2020 12:56

    Wenn ich ein Brot Backe mit dem Combair-Steam S Edelstahlbblech Stufe 2 Brot Backen Symbole 210 Grad (100 Grad Angezeigt ) nach ca 40 Minuten kommt Error F mit E Wechsel Blinkt muss immer die Sicherung herausnehmen und eine andere Funktion drücken dann funktioniert das warum ist das ? Warum bekommt das Brot keine Knusperige vorallem Braune Oberfläche ? Vielen Dank für die beantwortung dieser Fragen Selina Bossert

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - Sandra - 17. August 2020 8:36

      Guten Tag Frau Bossert
      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Aufgrund der Fehlermeldung gehen wir davon aus, dass Ihr Gerät womöglich eine Störung hat. Im Normalfall sollte beim Profibacken das Brot schön braun und knusprig werden, da es zuerst eine Dampfphase gibt und das Programm dann automatisch zur Heissluft wechselt. Bitte kontaktieren Sie unseren Service unter 0800 850 850, dann schicken wir gerne einen Servicetechniker vorbei.
      Freundliche Grüsse
      Ihr V-ZUG Team

  • Therese Hänggi - 18. November 2020 13:12

    Profibacken
    Weiss leider nicht warum die Brote beim Programm Profibacken nicht richtig aufgehen. Wenn ich mit der alt bewährte Methode “mit Vorheizen” Brot backe (Ober/Unterhitze) oder mit Beschwerden, dann funktioniert es. Die Brote gehen auf und sehen super aus.
    Was mache ich falsch?
    Es grüss Sie freundlich
    Therese Hänggi

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 19. November 2020 11:11

      Sehr geehrte Frau Hänggi, danke für ihren Kommentar. Beim Profibacken kommt immer zuerst eine Dampfphase, das bedingt, dass das Brot etwas früher in den Garraum kommt, damit es im Dampf noch weiter aufgehen kann. Es kommt aber auch drauf an, wie das Brot aufgeschafft wurde. Es sollte schön straff sein, dann gibt es auch eine gute Form. Sie können auch das Heissluft mit Beschwaden Programm nutzen zum Brotbacken. Wenn Sie eine detaillierte Anwendungsberatung wünschen, dürfen Sie gerne ihre Kontaktdaten wie E-Mail und Telefon direkt an webmaster@vzug.com senden und unsere Beratung kommt direkt persönlich auf Sie zu. Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Elisabeth Beerli - 3. Dezember 2020 12:13

    Bitte um Hilfe bei “aufgehen lassen” ich finde diese Anwendung in meinem Combair Steam SL nicht. Merci Gr Frau Beerli

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 4. Dezember 2020 11:30

      Grüezi Frau Beerli, danke für Ihren Kommentar. Beim Combisteamer finden Sie die Funktion im Gourmetguide unter Profibacken.
      Menüpunkt GourmetGuide anwählen, drehen bis die Funktion Profibacken erscheint und den gewünschten Teig auswählen. Die Funktion ist aufgeteilt in: “Brot/Zopf/Blätterteig/Teig aufgehen lassen”. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Dani - 20. Dezember 2020 9:02

    Guten Tag
    Zopf/Brot auftauen: Reicht es, wenn ich einen gefrorenen 500 g Zopf mit der Reg.Auotm. knusprig auftaue oder sollte ich besser das Reg. manuell verwenden und wenn, wie heiss und lange?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Liebe Grüsse Dani

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 21. Dezember 2020 15:54

      Liebe Dani, danke für deinen Kommentar. Gefrorener Zopf geht am besten mit der manuellen Regenerierfunktion, bei 160 Grad für 20 Minuten. Liebe Grüsse, Dein V-ZUG Team

  • Corinne - 19. Februar 2021 14:54

    Guten Tag
    Ich habe neu den Combair Steamer und möchte nun die neuen Funktionen ausprobieren.
    Wie lange muss ich den Zopf-Teig mit der Funktion „aufgehen lassen“ drin lassen? (Und fürs Brot wie lange?) Normalerweise habe ich den immer mind 2 Stunden in einer Schüssel mit feuchtem Tuch bedeckt aufgehen lassen. Denke im Combair Steamer geht es wohl schneller? Und dann formen, mit Eigelb bestreichen und Profi backen? (Wie lange hier einstellen, 40min?)
    Bin gespannt auf die Antworten. Vielen Dank und liebe Grüsse Corinne

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 22. Februar 2021 13:37

      Liebe Corinne, danke für deinen Kommentar. Das Programm Aufgehen lassen, ist für jeglichen Hefeteig geeignet. Du kannst den Teig in einer Schüssel in dein Gerät stellen und ihn nicht zugedeckt für rund 30 Minuten aufgehen lassen. Die Aufgehzeit ist immer abhängig von der Hefemenge und Qualität. Lasse den Teig aufgehen bis er rund das Doppelte an Volumen erreicht hat.

      Anschliessend kannst du das Brot oder den Zopf formen, den Zopf bestreichen und gleich im Gerät backen.
      Du kannst zum Beispiel das Programm «Profi-Backen» benützen.
      Hast du einen Zopf aus 500 Gramm Mehl geformt, kannst du die Vorschlagseinstellung auf dem Easy-Cook verwenden.
      Symbol mit der Gabel auf deinem Display.
      190 Grad rund 35 Minuten backen. Du schiebst den Zopf auf dem schwarzen Backblech mit Backpapier ausgelegt, in den kalten Garraum und startest die Funktion.

      Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
      Liebe Grüsse, Dein V-ZUG Team

  • Nicole - 8. April 2021 21:35

    Hallo liebes Team,
    wir haben den Combisteam xsl. Diesen nutzen wir gern um unsere Brötchen am Folgetag aufzubacken. Wenn ich die Funktion easycook – Brötchen – Auffrischen benutze, werden die Brötchen immer viel zu dunkel und zu hart. Haben Sie einen Tipp für mich, wie ich diese automatische Einstellung richtig nutzen kann? Kann man im Hintergrund die Einstellung zur Dauer bzw. Bräunungsgrad verändern? Vielen Dank und viele Grüße,
    Nicole

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 9. April 2021 17:26

      Liebe Nicole, danke für ihren Kommentar. Wenn die Brötchen zu knusprig oder zu dunkel werden, können sie die Brötchen beim manuellen Regenerieren mit 150 Grad während 8-9 Minuten regenerieren. So werden sie perfekt! Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

    • Nicole - 9. April 2021 21:43

      Vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung. Also wähle ich manuell in den Betriebsarten regenerieren und stelle 150 Grad ein. Da kann ich aber keine Unterscheidung zwischen feucht und knusprig machen. Werden die Brötchen dann trotzdem “normal” knusprig? VG, Nicole

    • V-ZUG Redaktion - 12. April 2021 10:44

      Liebe Nicole, wenn du manuell regenerieren bei 150 Grad auswählst, werden deine Brötchen perfekt knusprig und nicht zu dunkel oder hart. Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Cyrine - 19. April 2021 14:56

    Liebes V-Zug Team
    Ist es möglich, Mikrowellenpopcorn im Combi-Steam SL zu machen?
    Vielen Dank & liebe Grüsse

    Antworten

  • Carolin Bähn - 4. Mai 2021 16:46

    Hallo,
    wir kaufen immer die eingeschweißten Brötchen zum Fertigbacken aus dem Brotregal im Supermarkt. Wie kann ich diese am besten aufbacken? Bisher waren diese mit dem Profibackprogramm entweder zu braun oder noch nicht ganz durch. Habt ihr da einen Tipp für mich? Danke. Viele Grüße

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 5. Mai 2021 9:40

      Liebe Carolin, danke für Ihre Nachricht. Die Fertigbackbrötchen werden mit Heissluft + Beschwaden 180-200 °C während ca. 15 Minuten wunderbar wie frisch gebacken. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Sabine Reuter - 30. Mai 2021 16:22

    Hallo zusammen, ich hatte Ihnen geschrieben, dass uns die Brötchen bei der Regenerierautomatik knusprig zu trocken ! Vielen Dank für die schnelle Antwort/ Tipp: Beim Regenerieren 150 Grad 8-9 Minuten sollte es besser sein!
    Das stimmt auch – die Brötchen sind dann nicht zu trocken, sondern labberig – und leider nicht knusprig wie vom Bäcker ! Gibt es einen anderen Tipp??
    Viele Grüße
    Sabine Reuter

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 1. Juni 2021 11:19

      Die Brötchen benötigen ein paar Minuten, bis sie etwas ausgekühlt sind und ihre Festigkeit erhalten.
      Wenn die Brötchen für Sie zu labbrig sind, können Sie die Temperatur etwas höher stellen oder beim manuell Regenerieren den Dampf nach ca. 3 Minuten ausschalten.
      Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Martin - 7. November 2021 8:28

    Hallo V-ZUG Team,
    Wir haben die neuen V6000 Geräte, Backofen und Combi-Steamer.

    Tiefgekühltes Brot, im Regenerieren für 15min, kommt es zu trocken, nicht geniessbar heraus.
    Gestern habe ich den Zopf aus dem Gefrierer und auftauen lassen, zum schauen was passiert= das gleiche Problem, trocken und nicht geniessbar.
    Gibts einen Tipp, was falsch läuft?
    Besten Dank und einen Schönen Sonntag,
    Grüsse Martin

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 8. November 2021 11:17

      Lieber Martin, danke für Ihren Kommentar.
      Ist Ihr Brot und Ihr Zopf am Stück oder in Scheiben geschnitten?
      Welches Regenerieren verwenden Sie? Nehmen Sie die «RegenerierAutomatik knusprig»?
      Wenn der Zopf/Brot geschnitten ist, ist es etwas schwieriger aufzutauen/aufzubacken im Combi-Steamer. Ist der Zopf oder das Brot am Stück, können Sie super über die Funktion «RegenerierAutomatik Knuspirg» arbeiten. Das Brot/Zopf auf den Gitterrost legen und das Programm aus dem kalten Ofen starten. Sollte das Brot/Zopf geschnitten sein, dann verwenden Sie am besten das Programm «Regenerieren» bei 150 Grad, das Programm ca. 3 Minuten «vorheizen», danach das Brot/Zopf auf den Gitterrost legen und ca. 4-5 Minuten drin lassen.
      Gerne sind wir bei weiteren Fragen oder Schwierigkeiten telefonisch für dich erreichbar unter 058 767 67 79.
      Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

  • Karin - 10. November 2021 15:21

    Grüüezii
    Ich habe am Vorabend den kompletten Zopf vorbereitet und in den Ofen gestellt. Dabei habe ich im Menü Profibacken das Zopf-Programm ausgewählt und den Startaufschub programmiert. Das hat alles super geklappt, nur leider ist mir über Nacht der Teig “zusammengefallen”, der Zopf ist schlussendlich sehr flach rausgekommen. Gibt es auch für das ein Geheimtipp?
    Liebe Grüsse
    Karin

    Antworten

    • V-ZUG Redaktion - 11. November 2021 11:58

      Liebe Karin, danke für Ihren Kommentar. Ein Hefeteig ist nicht geeignet, um so eine lange Dauer bei Raumtemperatur/Ofentemepratur vorprogrammiert zu werden. Eine Hefeteig geht irgendwann nicht mehr auf, sondern fällt zusammen, weil der Teig überhaben ist. Das ist also normal.
      Am Besten lagern Sie den vorbereiteten Zopf im Kühlschrank und backen ihn am Morgen. Die andere Variante wäre, Sie verwenden viel weniger Hefe.
      Wir drücken Ihnen die Daumen beim nächsten Zopf! Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da. Freundliche Grüsse, Ihr V-ZUG Team

vzug.comlifestyle.vzug.comhome.vzug.com/de/references.vzug.comnaming.vzug.com

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com