V-ZUG Blog | DE LogoLoading

flag deDE

Coolness-vzug kühltechnik-blog-header

Schweizer Coolness



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Wie viel Zug in Arbon steckt, spürt man sofort, wenn man durch die Hallen der V-ZUG Kühltechnik geht. Am Bodensee sind die 143 Mitarbeitenden geografisch gesehen weit weg von Zug, durch ihre Adern fliesst jedoch bereits V-ZUG Blut. «Ich habe schon immer für Schweizer Traditionsunternehmen gearbeitet», erzählt Andreas Albrecht, Leiter Produktion, «das war mir schon immer wichtig.» Darum passen er und seine Persönlichkeit so gut zu V-ZUG, wie er selber sagt. Auch Adrian Bachmann ist stolz, für eine Marke tätig zu sein, in die man Vertrauen hat: «Schweizer Spitzenqualität macht für mich einen guten Kühlschrank aus – und das macht uns als Schweizer Firma stark.»

Andreas Albrecht und Adrian Bachmann Leiter Produktion und Leiter Entwicklung V-ZUG Kühltechnik AG

Andreas Albrecht und Adrian Bachmann
Leiter Produktion und Leiter Entwicklung V-ZUG Kühltechnik AG

Was die beiden Herren ausmacht, ist ihr Sinn für Familie. Für Adrian Bachmann beginnt der Tag gerne mal um 6 Uhr mit einer Sporteinheit: «Das ist für mich ein toller Ausgleich – und der perfekte Start in den Tag», so der Leiter Entwicklung. Am Abend nach Hause zu kommen und Zeit mit seiner Familie zu verbringen, das ist für Adrian Bachmann ein schöner Abschluss eines anspruchsvollen Arbeitstages. Wie ein solcher Tag aussieht, ist stark projektphasenabhängig. Als Leiter von 25 Mitarbeitenden verbringt er einen Grossteil seiner Zeit in Gesprächen und entwickelt zusammen mit seinen Teams optimale technische Lösungen.

Präzise Produktionsarbeit in den
Hallen der V-ZUG Kühltechnik

Auch Andreas Albrecht freut sich nach Feierabend auf seine Familie. Mit vier Kindern im Haus kann es manchmal ganz schön actionreich werden – und das geniesst er genauso, wie die ruhigen Momente. Was er mag, strahlt er auch aus: Andreas Albrecht transportiert eine innere Ruhe und gleichzeitig eine positive Zielstrebigkeit in die Produktionshalle, wo er alle seine 100 Mitarbeitenden mit Namen kennt. Täglich bespricht er mit seinen Teammitgliedern die Produktionsleistung vom Vortag, holt Bedürfnisse und Herausforderungen ab und sucht gemeinsam mit seinem Team nach Lösungen. Neben zahlreichen Projektsitzungen findet er zudem täglich Zeit, sich mit Max Herger, Geschäftsführer V-ZUG Kühltechnik, kurzzuschliessen. «Der tägliche Austausch mit meinen Mitarbeitenden ermöglicht es mir, eine vertrauensvolle Umgebung zu schaffen, in der alle ihr Bestes geben können», so Albrecht.

Andreas Albrecht in der Produktionshalle.

«Wenn dir ein Haushaltsgerät hilft, den Alltag noch einfacher zu gestalten – das ist wirklich eine coole Sache.»

Ein Zuhause, in dem man sich wohlfühlt und Haushaltsgeräte einem helfen, den Alltag zu erleichtern, ist die beste Ausgangslage für Wohlbefinden – da sind sich die beiden Herren absolut einig. Auch wenn in beiden Familien eher die Frauen in der Küche aktiv sind, kochen beide Herren sehr gerne: «Für die selbstgemachte Pizza bin ich von A bis Z zuständig», erzählt Adrian Bachmann mit einem Lächeln auf den Lippen.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Adrian Bachmann ist gerne zuhause. Mit dem Hausbau vor zehn Jahren hat er sich einen Wunsch erfüllt und in der Küche einen Winecooler eingebaut. «Den letzten Sommer haben wir zuhause verbracht. Ein Glas Weiss- oder Rotwein direkt aus dem Winecooler zu geniessen, das ist ein echtes Stück Lebensqualität», wie Bachmann sagt.

winecooler vzug

Ihr Privatleben inspiriert sie für ihre Arbeit: «Das, was wir uns für unser Familienleben wünschen, ist auch das, was wir als Anspruch an unsere Geräte haben», so Andreas Albrecht. «Wenn alles reibungslos läuft, kann man entspannt die Zeit mit der Familie geniessen. Wäscht der Geschirrspüler die Gläser nicht sauber oder steigt der Kühlschrank aus, führt das automatisch zu Stress und das Wohlbefinden wird gestört», erzählt Adrian Bachmann. Welchen enormen Einfluss ein Kühlschrank auf unsere Gesellschaft hat, zeigt sich für Bachmann auch in den Themen Food Waste und Energiesparen: «Mit dem optimalen Lagern der Lebensmittel verlängert sich die Haltbarkeit, und die Lebensmittelabfälle verringern sich. Und auch der Energie- und Umweltgedanke ist ein immer wichtigerer Faktor in unserer Gesellschaft.» Deshalb setzen sich die beiden Leiter Produktion und Entwicklung mit viel Herzblut dafür ein, zuverlässige und langlebige Kühlgeräte zu entwickeln – für eine erhöhte Lebensqualität unserer Kunden.

2019 ist für die beiden Herren ein besonderes Jahr, und das Ergebnis ihres unermüdlichen Einsatzes trägt Früchte: Mit dem CombiCooler V4000 dürfen sich unsere Kunden auf den ersten komplett neu entwickelten Kühlschrank eines neuen Sortiments aus Arbon freuen. «Mit diesem Kühlschrank bringen wir noch mehr Flexibilität und Komfort in den Alltag unserer Kunden», erzählt Andreas Albrecht stolz. Die zusätzliche Möglichkeit, aus dem Gefrierteil einen normalen Kühlraum zu machen, bietet einen echten Mehrwert und lässt noch mehr Freiraum für die individuelle Lebensgestaltung: «Der Nutzer kann abhängig von seinen Bedürfnissen entscheiden, wie er den CombiCooler nutzen will: als Kühl-Gefrier-Kombination oder als Maxi-Kühlraum», so Bachmann.

Mehr Informationen zum CombiCooler V4000 

 

Adrian Bachmann wünscht sich noch mehr Individualität und innovative Features

Wenn die beiden von ihrem neuen Herzstück sprechen, spürt man den Esprit, den sie an den Tag legen. Und Andreas Albrecht und Adrian Bachmann denken bereits weiter: «Wir wollen noch mehr Einfachheit für unsere Kunden, noch mehr Individualität und innovative Features, die einen wirklichen Mehrwert bieten.» Auch in der Digitalisierung sehen beide grosses Potenzial: «Wie cool wäre es, wenn mein Kühlschrank analysiert, welche Lebensmittel noch vorhanden sind, und mir dann gleich ein Rezept vorschlägt?», so Albrecht. «Wenn V-ZUG mir hilft, den Alltag noch einfacher zu gestalten, das wäre eine coole Sache», pflichtet ihm Adrian Bachmann bei. Und um das zu erreichen, werden sich die beiden ehrgeizigen Männer bestimmt etwas einfallen lassen.

 

 

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Kühl- und Gefriergeräte: Entdecken Sie das Cooling-Sortiment von V-ZUG 

 

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

    Es wurden noch keine Kommentare verfasst

    vzug.comlifestyle.vzug.comhome.vzug.com/de/references.vzug.comnaming.vzug.com

    Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com