V-ZUG Blog | DE LogoLoading
swissbau_vzug

Viel Swiss Made an der Swissbau



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Auf 612 Quadratmetern macht V-ZUG für alle Sinne erlebbar, wofür sie seit über 100 Jahren steht: Schweizer Perfektion für zuhause. Wir vom V-ZUG-Blogteam haben heute am ersten Tag in Basel nachgeschaut, nachgefragt und mit gedreht. Zu Wort kommen auch zwei Branchenexperten, die uns über die neusten Trends in Küche, Bad und Waschraum ins Bild setzen.

 

 

Swiss Made: Es folgt eine Entdeckungsreise in die Welt der Premium-Haushaltgeräte, entwickelt und hergestellt in Zug.

Zu den Wurzeln - in die Schweizer Berge

bs4s2hy71

Empfangen werden die Gäste mit einem iPad und Kopfhörern. So ausgerüstet, machen sie sich auf in die Welt von V-ZUG – eine Wanderlandschaft in den Schweizer Bergen. Während man sich durch die Landschaft bewegt, interagiert das iPad mit dem Raum und spielt thematisch passende Filme ab, je nach dem, wo man sich gerade befindet. So erfahren die Besucherinnen und Besucher, warum das Unternehmen in der Schweiz so stark verwurzelt ist, wie sich V-ZUG für einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen einsetzt und was die Geräte des Marktleaders so hochwertig macht – zum Beispiel seine hohe Technologie- und Dampfkompetenz. Auch einige der V-ZUG Ambassadoren, die Schweizer Spitzenköche Andreas Caminada, Tanja Grandits und Nenad Mlinarevic, sind vor Ort – in Form von Pappkameraden. Ein kreatives Selfie mit den Kochprofis lohnt sich: Mit etwas Glück gibt es einen Wettbewerbspreis zu gewinnen.


 

Haushaltgeräte aus Zug: Gemacht fürs Leben

VZ-Swiss-Made-Flag-Factory-MSLQ

Innovation, Präzision, Qualität: Die grossen Werte eines kleinen Alpenlandes haben sich weltweit herumgesprochen. «Swiss made» gilt rund um den Globus als verlässliches Qualitätslabel. Auch dank Unternehmen wie V-ZUG. Seit über 100 Jahren entwickelt und produziert die ehemalige Verzinkerei hochwertige Haushaltgeräte aus Überzeugung in der Schweiz – und zwar als einziges Unternehmen der Branche. Das wird auch in Zukunft so bleiben: Gemeinsam mit der Metall Zug AG und der Stadt Zug engagiert sich V-ZUG für das visionäre Projekt «Technologiecluster Zug» – mit dem Ziel, den Industrie- und Produktionsstandort Schweiz langfristig zu sichern. Denn die inländische Produktion ist für V-ZUG zentral, um ihren hohen Qualitätsanspruch zu erfüllen. Dabei bedeutet Qualität weit mehr als hochwertige Materialien und präzise Handwerkskunst: Sie beinhaltet auch Funktionalität, Design, Nachhaltigkeit und ein einwandfreier Service während des gesamten Gerätelebens. Das Zusammenspiel all dieser Merkmale ergibt «Schweizer Perfektion für zuhause».  

Weitere Informationen gibt es hier


 

Spitzenköche vertrauen den V-ZUG Combi-Steamern

VZ-Lifestyle-Köche

Eigentlich sind die Combi-Steamer von V-ZUG für den Privathaushalt konzipiert. Doch selbst die besten Köche der Schweiz nutzen die Geräte täglich in ihren professionellen Küchen. Das kommt sowohl den Restaurant-Gästen wie auch den Hobbyköchinnen und -köchen zuhause zugute: Das Know-how der Spitzenköche fliesst nämlich in die Weiterentwicklung der Geräte mit ein. Spitzenköche wie Tanja Grandits (Koch des Jahres 2014), Andreas Caminada (einer der 50 besten Köche der Welt), Nenad Mlinarevic (Koch des Jahres 2016), Stefan Meier (seit über zehn Jahren für V-ZUG im Einsatz) und Benoît Violier (Koch des Jahres 2013) vertrauen dem Combi-Steamer ihre Meistermenüs an. Auf dem Onlineportal «Lifestyle by V-ZUG» liefern die Botschafter von V-ZUG Inspiration für das Kochen zuhause. Hier geht's zu Lifestyle. Ein Besuch lohnt sich.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Über Dampf und wie er das Kochen bereichert

VZ-Dampfkompetenz

Natürlicher Wasserdampf ist eine wichtige Inspirationsquelle für die Forscher und Entwickler bei V-ZUG. Der hocheffiziente Energieträger Dampf verfügt über viele positive Eigenschaften, die V-ZUG in den letzten Jahren in mehreren Innovationen im Alltag nutzbar gemacht hat. Übrigens nicht nur in der Küche, sondern auch im Waschraum. Die bekannteste Dampfanwendung steckt aber in den Combi-Steamern von V-ZUG. Beim Dampfgaren können Lebensmittel fettarm und höchst schonend zubereitet werden – für köstliche Ergebnisse. Das Highlight für ambitionierte Hobbyköchinnen und -köche ist das Sous-vide-Garen – das langsame Garen von Fleisch, Fisch, Gemüse oder Früchten im Vakuumierbeutel bei niedrigen Temperaturen. Diese Zubereitungsmethode ermöglicht Geschmackserlebnisse wie in der Spitzenküche. Hier erfahren Sie mehr über die V-ZUG Combi-Steamer

Über Dampf und wie er das Spülen verbessert

Bildschirmfoto-2016-01-11-um-17.52.52

Wo leidenschaftlich gekocht und genussvoll geschlemmt wird, ist auch der Geschirrspüler fleissig im Einsatz. Beim Spülen leistet Dampf ebenfalls gute Dienste: Die von V-ZUG in der Schweiz entwickelte und patentierte Funktion SteamFinish sorgt mit reinem Dampf für fleckenfreies, glänzendes Geschirr. Dabei wird am Schluss des Trocknungsprozesses Dampf erzeugt. Dieser kondensiert an Gläsern, Besteck und Geschirr in Form von reinstem Wasser und entfernt Rückstände von Restsalzen sowie Spuren von Spül- und Glanzmittel. Das 20-minütige Zusatzprogramm SteamFinish kann zu jedem Spülprogramm manuell dazugewählt oder einfach fix programmiert werden – als schonendes Finish bei jedem Spülgang.  Hier erfahren Sie mehr über die V-ZUG Geschirrspüler.

Über Dampf und wie er das Bügeln meistens erübrigt

output_8ePCQX

Dampf kommt sogar in den Waschmaschinen von V-ZUG zum Einsatz: Mit dem 18-minütigen Zusatzprogramm Dampfglätten erübrigt sich das Bügeln in den meisten Fällen – denn die Wäsche wird bereits in der Waschmaschine entknittert. Der Dampf, welcher in der Waschmaschine erzeugt wird, gelangt über die feinen Öffnungen in der Schontrommel zur Wäsche. Dort setzt er seine Energie frei und entknittert die Kleidungsstücke. Dampfglätten lässt sich als Zusatzprogramm an fast alle Programme anschliessen oder auch separat einschalten, um liegen gebliebene, bereits trockene Wäsche im Nachhinein zu glätten. Bequemer geht’s nicht. Hier finden Sie unser Waschmaschinensortiment.

Funktionale Ästhetik: Ein Genuss beim Kochen

output_NQWpMR

Unter Designkompetenz versteht V-ZUG die hohe Kunst, Funktionalität und Ästhetik perfekt zu verbinden. Deshalb bieten die Haushaltgeräte aus dem Herzen der Schweiz nicht nur einen hohen Bedienkomfort, sondern sind auch fürs Auge ein Genuss. Die Backöfen und Steamer der neusten Generation sind der beste Beweis dafür: So ist bei den Geräten in ausgeschaltetem Zustand lediglich der zentrale Einstellknopf sichtbar. Erst wenn das Gerät eingeschaltet wird, erscheinen das Display sowie die Sensortasten, über welche die wichtigsten Einstellungen wählbar sind. Die Geräte der höheren Komfortstufen verfügen zusätzlich über ein vollfarbiges Grafikdisplay. Eine weitere ästhetische Finesse bietet V-ZUG mit dem versenkbaren Griff: Beim Einschalten fährt der Griff automatisch in Position und verschwindet beim Ausschalten genauso elegant wieder in der Gerätefront – für noch mehr puristische Ästhetik bei höchster Funktionalität. Weitere Informationen zum Thema: vzug.com

Mit Swiss Made nachhaltig haushalten

output_itZpjO

In jedem zweiten Schweizer Haushalt ist mindestens ein Gerät von V-ZUG im Einsatz. Der Schweizer Marktleader trägt deshalb in Sachen Ökologie eine grosse Verantwortung – denn Elektrogeräte machen einen grossen Teil des Energieverbrauchs im Haushalt aus. Eine Verantwortung, die V-ZUG nicht nur ernst, sondern auch wahrnimmt. Nachhaltiges Denken beginnt bei V-ZUG bereits bei der Produktion auf dem Zuger Werkplatz und reicht bis in die einzelnen Haushalte, wo das EcoManagement die Nutzerinnen und Nutzer der Geräte sensibilisieren und motivieren soll, sich im Haushalt ökologisch zu verhalten. Nachhaltigkeit ist bei V-ZUG eine Haltung und seit uu0308ber 100 Jahren fest im Unternehmen verankert. Verantwortung übernimmt V-ZUG dabei nicht nur fuu0308r die Umwelt, sondern auch fuu0308r die Wirtschaft und für die Gesellschaft – und zwar über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus. Als einer der grössten Arbeitgeber der Region Zug und als Schweizer Marktleader der Haushaltgerätebranche erfüllt V-ZUG die verantwortungsvolle Aufgabe, heute und in Zukunft einiges zu bewirken. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite vzug.com

Revolution in der Textilpflege: Der REFRESH-BUTLER von V-ZUG

output_l8YzNS

Hochwertige Textilien wie Anzüge oder Abendroben bedürfen besonderer Pflege, um ihre hohe Qualität lange zu bewahren. Was bisher oft ein Fall für die professionelle Reinigung war, ist nun mit nur einem Handgriff und per Knopfdruck zuhause möglich: der REFRESH-BUTLER, das luxuriöse Textilpflegesystem von V-ZUG ist da. Der REFRESH-BUTLER wurde von V-ZUG in der Schweiz entwickelt und produziert und ist weltweit einzigartig. Das Geheimnis des Premium-Geräts liegt in der Kombination von Photokatalyse und Dampf in einem geschlossenen Luftkreislauf: Eine photokatalytisch aktive Beschichtung sorgt im Zusammenspiel mit Licht und Dampf für die schonende Auffrischung und Pflege der Textilien. Der energiesparende Betrieb wird mit der integrierten Wärmepumpe sichergestellt. Die Wirksamkeit der Funktionen sind von renommierten Testinstituten in Deutschland und der Schweiz geprüft und für gut befunden worden. Der REFRESH-BUTLER lässt sich entweder in ein bestehendes Schranksystem einbauen oder freistehend platzieren – er ist exklusiv bei V-ZUG erhältlich. Auf unserer Website finden Sie vertiefende Informationen zum REFRESH-BUTLER.

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Gute Aussichten: Der neue Tischlüfter

Kueche-04_Cam-08_60er-Tischluefter_Final-01

Die Auswahl an hochwertigen Dunstabzügen von V-ZUG ist um ein bemerkenswertes Modell reicher: Der neue Tischlüfter ist in ausgeschaltetem Zustand komplett unsichtbar in der Kochinsel oder in der Küchenabdeckung versenkt. Wird er gebraucht, fährt der Haubenkörper sanft und wie von Zauberhand in Position. Diese praktische Finesse macht den Tischlüfter zur idealen Lüftungslösung für offene Küchen sowie für Köchinnen und Köche mit hohem Designanspruch. Der Tischlüfter ist – ein- oder ausgeschaltet – auf Kopfhöhe nie im Weg und erlaubt jederzeit die ungestörte Sicht in den Raum. Am leistungsfähigsten ist der neue Dunstabzug in Kombination mit einem Panorama-Kochfeld – durch die geringe Distanz von den Kochzonen zum Lüfter kann der Dunst am besten angesaugt werden. Ein raffiniertes Küchengerät, das sich ästhetisch und funktional perfekt in einen modernen, lebendigen und designaffinen Haushalt einfügt. Weiterer Informationen zum Tischlüfter finden Sie auf unserer Webseite vzug.com

Adora Waschmaschinen: Das Programm Milbenstopp erleichtert Allergikern das Leben

Seit den 1960er-Jahren vertrauen Menschen mit hohen Ansprüchen an die Pflege ihrer Wäsche auf die leistungsfähigen und langlebigen Adora Waschmaschinen. Von Generation zu Generation ist es den Entwicklern und Ingenieuren von V-ZUG gelungen, die Geräte punkto Funktionalität, Qualität und Nachhaltigkeit zu perfektionieren sowie modernen Bedürfnissen anzupassen. Eine dieser Innovationen ist das Programm Milbenstopp, das V-ZUG in Kooperation mit dem Allergiezentrum Schweiz entwickelt hat. Hausstaubmilben und deren Ausscheidungen sind oft Auslöser von Allergien und Atemwegsproblemen – gleichzeitig sind die Tierchen sehr widerstandsfähig. Das Programm befreit Textilien vollständig von Milben und kann zu allen Waschprogrammen mit einer Temperatur von 60°C oder höher dazu gewählt werden. Es läuft mindestens eine Stunde und spült die Wäsche anschliessend so gründlich, dass auch vom Milbenkot nichts übrig bleibt – eine echte Erleichterung für Allergiker. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite vzug.com

Schonend und sparsam trocknen mit den Adora Wärmepumpentrockner

Die Wäscheleine kann man an den Nagel hängen: Die speziellen Schonprogramme der modernen Adora Wäschetrockner erlauben es, die gesamte Wäsche maschinell zu trocknen – selbst feinste Textilien wie Seide und Wolle. Mit der Taste Textilarten lässt sich das passende Programm für die zu trocknende Wäsche auswählen: Seide, Babywäsche, Daunenwäsche, Jeans, Wolle oder viele andere Textilien. Dank sanfter Trommelbewegungen und niedriger Temperaturen werden auch feine Stoffe schonend getrocknet und gepflegt. Das Korbprogramm behandelt Textilien sogar noch sanfter: Der Trocknerkorb ist als Zubehör erhältlich und eignet sich zum Beispiel zum Trocknen von Schuhen, Handschuhen oder Plüschtieren. Genau wie bei den Adora Waschmaschine kommt auch bei den Wäschetrocknern das EcoManagement von V-ZUG zum Einsatz, das einen dabei unterstützt, noch energieeffizienter zu trocknen. Die beiden Geräte sind damit das ideale Duo für die optimale Pflege der Kleidung und einen ökologischen, effizienten Waschtag – ganz komfortabel in den eigenen vier Wänden. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite vzug.com

Abonnieren Sie unseren Blog für weitere spannende Beiträge

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

    Es wurden noch keine Kommentare verfasst

    vzug.comlifestyle.vzug.comhome.vzug.com/de/references.vzug.comnaming.vzug.com

    Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com