V-ZUG Blog | DE LogoLoading

flag deDE

V-ZUG-alice-fry-header

«Wir gehen die Extrameile, wir perfektionieren»



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Alice Fry führt ihren Job als Product Manager der Excellence Line Backöfen und Steamer genauso aus, wie sie zu Hause kocht: Mit einer grossen Portion Leidenschaft.

Alice Fry denkt gross. Gleichzeitig hat sie ein Gespür für die kleinen Dinge, für Finessen. Beides braucht sie in ihrer Funktion als Product Manager der Excellence Line Backöfen und Steamer. Die Lancierung der neuen Premium-Produktlinie ist ein Mammutprojekt. Entwickelt und produziert wird ein System mit Dutzenden von Gerätemodellen. Hunderte V-ZUG Mitarbeitende sind daran beteiligt. Und Alice Fry ist die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Markt.

Abonnieren Sie unseren V-ZUG Newsletter für weitere spannende Beiträge

Diversität des Teams, Nähe am Standort Zug
Intern gehört sie zu einem Projekt-Team mit Mitarbeitenden aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Design, Anwendungstechnik und noch vielen mehr. Die Diversität ist notwendig für das Riesenprojekt da die neue Produktlinie von Grund auf in Zug entwickelt wurde. Genauso wie Nähe. Gut sind die Wege kurz am Standort Zug. Ins Büro des Designteams muss die engagierte Produkt Managerin nur zwei Gebäude weiter übers Areal gehen. In die neue Produktionshalle sind es ein paar Schritte direkt über die Strasse. Bei den verschiedenen Disziplinen holt sie das Wissen der Spezialisten ab, bündelt dieses und gibt es weiter. «Im Prinzip schiebe ich Informationen hin und her», schmunzelt die Luzernerin. Nun, das wäre doch zu einfach. Bei der Entscheidungsfindung haben die Product Manager einiges mitzureden. Wenn es um Qualitätsmanagement geht, um die Perfektionierung aller Prozesse oder auch um Anwendungsthemen. Dafür braucht es eine energiegeladene Persönlichkeit, die alle ins gleiche Boot holt. Die anspornt und vorwärts treibt. Für Alice Fry ist die Aufgabe perfekt.

Die junge Frau vergleicht das Product Management mit dem Kochen. Etwas, das sie in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne macht. Es geht darum, Zutaten und Aromen zusammenzubringen. Ums Ausprobieren, Abschmecken, Techniken präzisieren, appetitlich Anrichten, Resten verwerten. Die begeisterte Hobbyköchin ist bei V-ZUG glücklich: «Ich schätze den Innovationsdrang, die Kontakte in alle Welt. Gleichzeitig arbeiten wir bodenständig miteinander.»
Schon während ihres Wirtschaftsstudiums hatte sie den Wunsch, später einmal in einem grösseren globalen Unternehmen zu arbeiten, aber mit Basis in der Schweiz. Ein internationales Umfeld, nicht zu weit von ihrer Altbauwohnung in der Stadt Luzern, die sie mit ihrem Freund teilt. Seit zwei Jahren ist sie mitten im Projekt Excellence Line und freut sich: «Alle geben Gas, sind extrem motiviert.» Damit kann sie sich identifizieren. «Keine leeren Worte, sondern anreissen und machen.» Alice Fry lacht herzlich.

«Keine leeren Worte, sondern anreissen und machen.»

Alice Fry, Product Manager Excellence Line

 

V-ZUG bietet die einfachste Bedienung am Markt
Ein grosser Meilenstein ist geschafft: Die Backöfen und Steamer der höchsten Komfortstufe laufen ab Band. Was, Alice, ist die Signature-Funktion der neuen Linie? Die Product Managerin springt auf und führt den Backofen in der Büroküche vor. Ihre Finger fliegen über den Fulltouchscreen auf der hohen Blende. Wischen eine App in die linke Ecke. Swipen über den eingefrästen CircleSlider. Scrollen auf der Listenfunktion. «Wie beim Smartphone. V-ZUG bietet die einfachste Bedienung im Markt. Und das Gerät passt sich dir an!» So ist das Display personalisierbar. Ob man nun die Lieblingsapps als Favoriten anordnet. Oder das bevorzugte Hintergrundbild einstellt.
Integrierte Listen mit geeigneten Einstellungsvorschlägen unterstützen zudem das Kennenlernen von weiteren Kochprozessen, inspirieren zu neuen Anwendungen. «Bei V-ZUG vereinen wir Einfaches und Komplexes in einem Gerät. Jeder kann einfach mit Heissluft backen. Aber jeder schafft es genauso, ein Rindsfilet punktgenau zu garen.» – Eine Gelinggarantie fürs Garen wie fürs Bedienen also.

Das Streben nach Perfektion zeigt sich in vielen Details
Dahinter stecken Tausende von Stunden mit Tests, damit alle Funktionen auf sämtlichen Geräten laufen. Das Streben nach Perfektion zeigt sich auch in Details. Die Luzernerin öffnet die Backofentür, zeigt auf die Einkerbung am unteren Teil der Türe. «Die Auffangrinne fängt Flüssigkeit beim Öffnen der Türe auf, das erleichtert die Reinigung», freut sie sich. AutoDoor ist eine andere Innovation. Per Knopfdruck öffnet – und schliesst – die Türe bei den grifflosen Modellen. «Wir gehen die Extrameile, wir perfektionieren.»
Die Excellence Line ist im Markt eingeführt. Das grosse Ziel von Alice Fry ist es, diese Linie zu einem Erfolg zu machen. «Damit will ich die immense Arbeit wertschätzen, die alle V-ZUG Mitarbeitenden in das Projekt stecken. Damit sie zufrieden sein können mit der Arbeit, die ich leiste.»
Ein V-ZUG Backofen steht auch bei Alice Fry zu Hause in ihrer kleinen Küche, wenn auch nur ein Basic-Modell. Dieser bleibt jedoch arbeitslos, wenn sie ihre kulinarische Spezialität zubereitet: selbstgemachte Sushi. Die Aromen der grossen weiten Welt, die kleine Handgriffe und Fingerfertigkeit benötigen.

 

Entdecken Sie die neue Excellence Line

Alle Neuheiten 2021

 


Alice Fry

Alice Fry, Product Manager Excellence Line

 


 

Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren:

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

    Es wurden noch keine Kommentare verfasst

    vzug.comlifestyle.vzug.comhome.vzug.com/de/references.vzug.comnaming.vzug.com

    Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com