V-ZUG Blog | DE LogoLoading
V-ZUG energyday19 Gold Partner

energyday19 – Verantwortung übernehmen



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Die Schweiz ist eine Musterschülerin bei der Stromproduktion: Über 60% des Stroms stammt aus erneuerbaren Energien. Dies nehmen wir uns als Vorbild und setzen uns als Schweizer Industrieunternehmen tatkräftig für die Schonung unserer Ressourcen ein. Deshalb engagieren wir uns auch dieses Jahr als Goldpartner am energyday, dem nationalen Stromspartag.

Wärmeenergie und elektrische Energie sind die Energieformen, die vom Menschen am meisten benutzt werden. Dabei haben Haushaltsgeräte einen bedeutenden Anteil am täglichen Energieverbrauch. Als Hersteller von Haushaltsgeräten sind wir uns unserer Verantwortung bewusst – deshalb investieren wir viel in die Entwicklung und Produktion von energieeffizienten Geräten für Küche und Waschraum.

Abonnieren Sie unseren V-ZUG Newsletter für weitere spannende Beiträge

V-ZUG Martin auf der Maur energyday19

Martin auf der Maur, Leiter ZUGORAMA Zug

Die Verantwortung beginnt jedoch bei jedem Einzelnen und dies bereits beim Kauf. Wer in ein topmodernes Gerät investiert, spart im Alltag wertvolle Ressourcen und schont gleichzeitig sein eigenes Budget. Doch welche Rolle spielt die Energieeffizienz tatsächlich beim Kaufentscheid? Steht es für Sie an erster Stelle? Oder setzen Sie es als Selbstverständlichkeit voraus?

Erfahren Sie im Video-Interview mit Martin auf der Maur, Leiter ZUGORAMA Zug, welchen Platz die Energieeffizienz in der Beratung findet, und mit welchen einfachen Tipps und Tricks auch Sie Strom sparen können.

«Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema bei den Kunden. Energiesparsame Geräte werden daher ein Stück weit auch vom Verbraucher vorausgesetzt.»

Martin auf der Maur

Ganz simple Tipps und Tricks von Martin auf der Maur, um Strom zu sparen:

  • V-ZUG Martin auf der Maur energyday19Kühlschrank immer voll beladen – die Masse speichert Kälte
  • Kühlschrank auf 5 oder 6 Grad einstellen – das ist genug kalt
  • Geschirrspüler immer voll beladen oder sonst mit dem Programm Teilbeladung laufen lassen
  • Bei Eco-Geräten vom EcoManagement profitieren


Wir achten bei unseren Geräten nicht nur darauf, dass diese nicht zu viel Strom verbrauchen – wir legen auch Wert auf den schonenden Umgang mit anderen Ressourcen. Ab sofort muss man sich nicht mehr mit der optimalen Dosierung des Flüssigwaschmittels auseinandersetzen. Unsere AdoraWaschen V4000 mit OptiDos dosiert auf Wunsch automatisch und präzise. Mit OptiDos vermeiden Sie eine Überdosierung, welche die Umwelt belastet und auch dazu führt, dass Sie zu viel Waschmittel pro Waschgang verbrauchen. Ausserdem werden durch eine Überdosierung zusätzliche Spülgänge ausgelöst, um das restliche Mittel auszuwaschen. Das verbraucht nicht nur mehr Wasser, sondern auch mehr Energie, da sich der Waschvorgang verlängert.



V-ZUG ist Goldpartner vom #energyday19

V-ZUG energyday19 Gold Partner

Zur offiziellen energyday.ch Webseite


Folgende Energie-Spartipps könnten Sie auch interessieren:

Energyday 18 – Was hinter energieeffizientem Waschen steckt
Energie-Spartipps zum Geschirrspüler
V-ZUG engagiert sich für tiefere Energie-Verbrauchswerte
Energie-Spartipps fürs Kochen und Backen
Energie-Spartipps fürs Waschen und Trocknen
Energie-Spartipps fürs Kühlen

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com