V-ZUG Blog | DE LogoLoading
Energyday Energiesparzeit vzug blog

Es ist Energyday und Zeit für Energiespartipps



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Zum Energyday 2016 starten wir eine Serie mit Energiespartipps, die wir via Blog und Social Media verbreiten. Teilen Sie die praktischen Alltagstips mit dem Hashtag #energyday16 mit Fans und Freunden, adden Sie @vzug für Twitter, @vzugchde für Facebook und melden Sie uns Ihre eigenen Energiespartipps fürs Waschen und Kochen. Zum Start geht’s an Waschmaschine und Wäschetrockner.

WESHALB ENGAGIERT SICH V-ZUG FÜR TIEFERE ENERGIE-VERBRAUCHSWERTE? In jedem zweiten Haushalt der Schweiz steht ein Elektrogerät von V-ZUG. Eine Beliebtheit die Freude bereitet aber auch Verantwortung überträgt. Auch was den Energieverbrauch anbelangt. Zumal 29 % des Stromverbrauchs in privaten Haushalten anfällt, davon 58 % bei Haushaltsgeräten.

V-ZUG engagiert sich deshalb als einer von fünf Leadingpartner von MINERGIE® Schweiz. MINERGIE® ist ein Baustandard für neue und modernisierte Gebäude aller Gebäudekategorien. Die Marke wird von der Wirtschaft, den Kantonen und dem Bund gemeinsam getragen. MINERGIE® ist auch ein Qualitätslabel, der Bauten mit verbesserter Werthaltung, hohem Komfort und tiefen Energiekosten auszeichnet. Unsere Geräte erfüllen diese hohen Anforderungen des MINERGIE Standards. Sie bieten viel Komfort, tiefe Verbrauchswerte und lange Lebensdauer.


ÜBER DEN ENERGYDAY 2016

V-ZUG ist auch Goldpartner vom #energyday16, dem 29. Oktober, dem Tag vor der Umstellung auf die Winterzeit. Unter dem Motto „Winterzeit ist Energiesparzeit“ organisiert die energie-agentur-elektrogeräte (eae) zusammen mit dem Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie (BFE) und mit Einbezug von 32 Goldpartnern im Zeitraum vom 24. Oktober bis 5. November Aktivitäten zur Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung.

Hier gehts zur offiziellen Webseite von Energyday


GLÜCKSKLASSE A+++ / ENERGYDAY BINGO

Bingo ist Glücksklasse und effizient. Mit wenig Rubbelaufwand haben Sie die Chance, eines von zahlreichen energiesparenden Haushalts- und TV-Geräten sowie Leuchten/Lampen von den rund 30 Goldpartnern des Energyday 2016 zu gewinnen. Vielleicht sogar eine Waschmaschine aus unserer Swiss Made Produktion. Besuchen Sie einen der zahlreichen Glücksorte – eine Aufstellung finden sie hier auf der Energyday16 Webseite oder noch besser, besuchen Sie uns vom 24.-29.10. im ZUGORAMA Zug, Zürich, Basel,  Bern, Biel, Chur oder St. Gallen . Wir würden uns sehr freuen. Schliesslich ist bei V-ZUG jeder Tag ein Energyday!


UNSERE ENERGIE-SPARTIPPS FÜRS WASCHEN UND TROCKNEN

 

REINIGEN SIE BEIM TROCKNER SIEBE UND MATTEN

Beim Wäschetrockner Flusensiebe und Filtermatten regelmässig gemäss der Bedienungsanleitung reinigen. 

LERNEN SIE DAS V-ZUG EcoMANAGEMENT KENNEN

Das exklusive V-ZUG EcoManagement unterstützt Sie mit drei Assistenzfunktionen bei der bewussten Auswahl von ressourcenschonenden Programmen: 

Das EcoManagement mit der Anzeige von Verbrauchsstatistik und Verbrauchsprognose sensiblisiert. Es zeigt die Verbrauchswerte der verwendeten Programme in kWh und Litern Wasser an und zwar pro Programmdurchlauf oder als totaler oder durschnittlicher Wert über die vergangenen 25 Programmläufe.

Das EcoHybrid Zusatzprogramm unterstützt Sie bei der Reduktion des Energieverbrauchs. Auf dem Display kann zwischen den Energieeffizienzstufen gut, sehr gut und optimal ausgewählt werden. Je länger ein Programm dauert, umso besser die Energieeffizienz. Das mag erstaunen. Aber unsere Top-Adora-Waschautomaten sind mit zwei Beheizungsarten ausgestattet: mit einer Wärmepumpenheizung mit sehr geringem Energieverbrauch, geeignet für das Heizen bis 50°C und einer konventionellen Zusatzheizung mit normalem Energieverbrauch. Sie haben drei Energie-Einsparstufen zur Auswahl:

  • Energieeffizienz optimal: Anfängliches Heizen nur mit Wärmepumpenheizung. Ab ca. 40–50°C wird die konventionelle Heizung zugeschaltet. Zusätzlich dazu wird die Solltemperatur reduziert. Durch Verlängerung der Waschdauer bleibt die Waschwirkung aber unverändert. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 50–70% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe. 

  • Energieeffizienz sehr gut: Anfängliches Heizen nur mit Wärmepumpenheizung. Ab ca. 40–50°C wird die konventionelle Heizung zugeschaltet. Es dauert länger, bis die gewünschte Waschtemperatur erreicht wird. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 40–50% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe.

  • Energieeffizienz gut: Gleichzeitiges Heizen mit beiden Heizsystemen. Es wird mit einer hohen Heizleistung geheizt. Der Energieverbrauch für das Aufheizen ist um 10–20% geringer als bei konventionellen Waschmaschinen ohne Wärmepumpe.

Der intelligente Startaufschub OptiTime fürs Optimieren des Waschprogramms auf tiefstem Verbrauchslevel ist eine Weltneuheit von V-ZUG. Sie füllen Ihre Wäsche in die Trommel, wählen Ihr gewohntes Waschprogramm aus und stellen anschliessend mit OptiTime die gewünschte Programmendzeit ein. Eine herkömmliche Startaufschubfunktion startet das Programm erst, wenn es nötig ist, damit Ihre Wäsche zur gewünschten Zeit fertig wird. OptiTime hingegen startet das Programm früher und nutzt den zur Verfügung stehenden Zeitraum, um ökologischer zu waschen. Das Programm ist pünktlich beendet, nur viel energieeffizienter.

Besuchen Sie unsere Webseite und erfahren Sie mehr.

 

WÄRMEN SIE WASCHWASSER MIT SONNENENERGIE AUF

Sie verfügen über eine Warmwassser-Aufbereitung mit Sonnenenergie? Dann nutzen Sie die Option "Kalt-/Warmwasseranschluss". Das reduziert den Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent. Erfahren Sie hier gleich mehr über unsere Adora mit doppeltem Wasseranschluss. 

VERWENDEN SIE HOHE SCHLEUDERDREHZAHLEN

Wählen Sie bei der Waschmaschine eine hohe Schleuderdrehzahl. Das reduziert die Restfeuchte und verkürzt die Trocknungszeit beim Tumbler und spart bis zu 25 % Energie.

WÄHLEN SIE WO MÖGLICH TIEFE WASCHTEMPERATUREN

Für leicht verschmutzte Wäsche ohne Flecken können Sie die Waschtemperatur auch mal auf 20°C reduzieren oder ein Kurzprogramm nutzen. 

BENUTZEN SIE DAS VORWASCHEN NUR WO NÖTIG

Benutzen Sie beim Waschen die Programme "Vorwaschen" oder "Einweichen" nur bei schmutziger Wäsche oder hartnäckigen Flecken. 

NUTZEN SIE DIE FÜLLMENGE VOLL AUS

Bei Waschmaschinen und Wäschetrockner die maximale Füllmenge des jeweiligen Programms ausnutzen. Beachten Sie die entsprechenden Angaben. 

Die folgenden Energie-Beiträge könnten Sie auch interessieren:
V-ZUG engagiert sich für tiefere Energie-Verbrauchswerte. Mehr erfahren >>
Energie-Spartipps fürs Kochen und Backen

Energie-Spartipps fürs Geschirrspülen

Energie-Spartipps fürs Waschen und Trocknen

Energie-Spartipps fürs Kühlen

 

Newsletter abonnieren

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com