V-ZUG Blog | DE LogoLoading
Tobias Gerfin Kuhn Rikon Interview Guided Cooking V-ZUG

GuidedCooking: einfach smarter kochen.



Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

Wenn Ihr Kochfeld via App mit dem Kochtopf ins Gespräch kommt und so automatisch für perfektes Garen sorgt, heisst das GuidedCooking. Eine Weltpremiere von Kuhn Rikon und V-ZUG für höchsten Komfort in Schweizer Küchen.

Tobias Gerfin, Sie sind CEO von Kuhn Rikon und lieben Produkte, die in der Küche Freude machen. Im Juli 2019 lancierten Kuhn Rikon und V-ZUG gemeinsam die Funktion GuidedCooking.

Kuhn Rikon möchte seit den 1980ern eine Koppelung von Topf und Herdplatte. Frühe Produkte konnten sich nicht durchsetzen. Aber jetzt ist es soweit: Der Dampfkochtopf DUROMATIC Comfort und der HOTPAN Comfort von Kuhn Rikon verlinken sich via App und Bluetooth mit den neuesten Kochfeldern von V-ZUG. Gut so!

Was schätzen Sie an dieser Vernetzung?
GuidedCooking bringt am Herd jenen Mehrwert, den wir uns für die Schweizer Köchinnen und Köche seit langem wünschen. Da spricht der Topf mit der App und direkt mit dem Herd, der seine Temperatur selbst regelt. Die App meldet Ihnen, wenn Ihr Essen parat ist.

Eine digitale Herausforderung.
Es war ein anspruchsvolles Projekt. Wir sind keine Elektronik-Firma, wir verarbeiten Metall. Und doch machen V-ZUG und Kuhn Rikon dem Markt mit GuidedCooking ein weltweit einzigartiges Angebot, dass ohne Smartphones und Tablets nicht möglich wäre. Darauf sind alle Beteiligten stolz.

Abonnieren Sie unseren V-ZUG Newsletter für weitere spannende Beiträge

Eine feine Kombination zweier starker Schweizer Marken. Wie erlebten Sie die Kooperation?
Wir merkten bald, dass sich gute Partner gefunden hatten: Wir alle wollen den Menschen das Leben einfacher machen, damit sie in der Küche Spass und mehr Raum für Genuss haben.

Ergo: GuidedCooking.
Exakt. Mit GuidedCooking gewinnt man Zeit und spart Energie und Wasser. Sie können bei Ihren Freunden am Tisch sitzen und den Apéro geniessen, während parallel in der Küche das Essen perfekt gelingt. Oder Sie entspannen sich nach einem langen Arbeitstag auf dem Sofa und es gibt trotzdem ein Festessen. Und so soll das auch sein. Immerhin werben wir mit unserer Gelinggarantie.

„Mit GuidedCooking gewinnt man Zeit und spart Energie und Wasser.“

Was mögen Sie besonders an dieser doppelt schweizerischen Innovation?
Bei elektrischen Kochtöpfen kocht die Maschine und man kann nicht eingreifen. Das Schöne an unserer Kombilösung: Sie können GuidedCooking nutzen und bis zu fünf Töpfe individuell ansprechen. Sie können aber auch kochen wie bisher – also ganz ohne App.

Echter Kochtopf, echtes Kochfeld, echtes Kochen?
Absolut. Ohne App geht. Und mit App gibts zwei Funktionen: Sie wählen ein Rezept – zum Beispiel Risotto Milanese – aus der Rezeptliste. Oder Sie nutzen die Funktion EasyCook für die sichere Zubereitung einzelner Zutaten.

V-ZUG Guided Cooking Kuhn Rikon

Wie geht es weiter?
In der Schweiz gibt es 3.6 Millionen Küchen. 150’000 davon werden jährlich ersetzt oder neu gebaut. Ich bin überzeugt, dass in fünf Jahren etwa 25% aller neuen Schweizer Kochfelder die Funktion GuidedCooking haben werden.

Ziel ist ein Marktanteil von 10% und darüber. Ab dieser Marke ist ein Angebot kaum noch zu stoppen. Dabei darf man Social Media nicht unterschätzen. Es ist zu überlegen, ob die Rezeptplattform in irgendeiner Form geöffnet wird. Anwender könnten dann ihre eigenen GuidedCooking Rezepte teilen und damit die Verbreitung der Geräte enorm beflügeln.

 

Mehr Informationen zu GuidedCooking


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

PureCool – Kühlsystem der neuen GenerationSo geht perfektes Kochen unter Dampf.VAS: Die smarte Lösung für leiseres WaschenOptiDos – die automatische Waschmitteldosierung

Share: WhatsappLinkedInKommentierenMenuEmail

0 Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst

Sie nutzen einen veralteten Browser. Einige Inhalte können daher nicht richtig angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Browser: http://browsehappy.com